Navigation
Malteser Weiden

Café Malta, das etwas andere Nikolausfest

15.12.2020

In diesem Jahr konnte der Nikolaus nicht in die Gruppen des Café Maltas, ein Gruppenangebot für Menschen mit Demenz und Menschen mit Pflegebedarf, Aufgrund der Corona-Situation nicht wie üblich zu Besuch kommen. Deshalb waren Petra Mayer, Leitung des Demenzdienstes und der Fachstelle für pflegende Angehörige, und ihre Vertretung, Frau Mechthild Tackling, im Namen des heiligen Nikolaus von Myra unterwegs und überbrachten die Päckchen und einen eigens für die Gäste und Kunden des Café Malta erstellten Adventskalender. „Auch während des zweiten Lockdowns lassen wir unsere Gäste nicht allein. Auf Wunsch werden unsere Gäste unter Einhaltung der hygienischen Regeln zuhause von uns besucht. bzw. wir halten telefonischen Kontakt.“ Als keine Gruppenangebote mehr stattfinden konnten, gestalteten die Mitarbeiter um Frau Mayer eine monatliche Zeitung mit Geschichten und Rätseln, die dann gemeinsam mit den Gästen telefonisch gelöst wurden. Zwischen den Zeiten des ersten Lockdowns und den im Herbst wieder ansteigenden Zahlen der Infektion wurde dem Café Malta eine vorweihnachtliche, christliche Hilfe zuteil. Auf der „Herbergssuche“ nach einem geeigneten Raum, in dem die Abstands- und Hygieneregeln einhalten werden konnten, hat Pfarrer Engelhard und Herr Federl aus Rothenstadt unbürokratisch und schnell Hilfe angeboten. „Wir durften den Pfarrsaal St. Marien der katholischen Gemeinde in Rothenstadt für unser Gruppenangebot nutzen. Hierzu unser herzlicher Dank. Das gab unseren Gästen wieder ein Stück weit Normalität zurück. Leider hat uns der Anstieg der Infektionszahlen in Bezug auf die Sicherheit unserer Gäste gezwungen, das Gruppenagebot erneut einzustellen.“

 


Der Schutz unserer Gäste war und ist immer oberstes Ziel, auch wenn die wöchentlichen Treffen allen sehr fehlen. „Wir befinden uns derzeit auf einer Gradwanderung zwischen Isolation und Sicherheit.“ Deshalb arbeiten die Malteser mit Hochdruck daran, dass im neuen Jahr unter Einhaltung aller gesetzlichen vorgeschriebenen Hygienevorschriften und zusätzlicher Schutzmaßnahmen die Gäste wieder in Kleingruppen zusammenkommen können. 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE82370601201201218795  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7